Forderungsregeln

Zweck und Grundsätze der Rangliste

  • Die Rangliste soll allen Tennisspielern (weiblich und männlich) Gelegenheit und Anreiz geben, sich mit anderen beim wettkampfartigen Tennisspielen zu messen. Naturgemäß kann aber eine Rangliste nicht immer den tatsächlichen Leistungsstand abbilden, weil diverse andere Faktoren eine gewichtige Rolle spielen (z.B. Zeit, Urlaub, Verletzungen).
  • Das oberste Prinzip soll "Fair play!" lauten, innerhalb des Platzes sowie auch - vor allem die Forderungsregeln betreffend -außerhalb des Platzes!

Forderungszeitraum

  • Es darf/soll während der gesamten Saison gefordert werden.

Forderungsregeln

  • Gespielt wird i.A. auf zwei Gewinnsätze (inkl. Tie-Break). Im Damen-Bewerb wird statt einem 3ten Entscheidungssatz ein Champions-Tie-Break gespielt.
  • Gefordert werden kann jeder, der in der „Pyramide“ in der gleichen Reihe links oder eine Reihe darüber rechts vom Fordernden steht (ab Rang 6 kann ein zusätzlicher Spieler gefordert werden)
  • Der Herausforderer muss sich selbst darum bemühen, mit seinem Gegner so schnell wie möglich einen Termin zu vereinbaren. Da jeder Spieler selbst einen Überblick über seine ausstehenden Forderungsspiele hat, muss er sich selbst dafür sorgen, dass er diese in der richtigen Reihenfolge absolviert. Theoretisch kann es auch vorkommen, dass nach dem Ergebnis eines Forderungsspiel ein zweites (bereits ausgemachtes) aufgrund von Verschiebungen in der Rangliste nicht mehr möglich ist. 
  • Die Zeit zwischen Forderungsdatum und Spiel darf nicht mehr als 10 Tage betragen. Kann der Geforderte nicht innerhalb dieser 10 Tage das Spiel aus unbestimmten Gründen antreten, muß dieser w.o. geben.
  • Änderungen der Rangliste durch andere, zwischenzeitlich ausgetragene Ranglistenspiele haben keinen Einfluss auf Bestand und Durchführung eines eingetragenen Spieles. Möglicherweise wird jedoch dann um einen anderen Ranglistenplatz gespielt. Sollte aufgrund einer zwischenzeitlichen Verschiebung in der Rangliste die bereits ausgemachte Forderung aufgrund der neuen Platzierungen nicht mehr möglich sein, wird keine Wertung erfolgen.

Nach dem Forderungsspiel

  • Nach dem Forderungsspiel wird das Ergebnis vom Gewinner eingetragen, der Gegenspieler muss das Ergebnis bestätigen. Für die Ergebniseingabe geht man entweder direkt auf die Reservierung oder unter "Forderung" ganz unten auf "Spieltermine". Es wird empfohlen, das Ergebnis nach dem Spiel gemeinsam mit dem Gegner einzutragen und zu bestätigen. Dadurch haben beide Spieler den Vorteil, unverzüglich andere Spieler zu fordern, bevor sie selbst wieder gefordert werden. Eingabe und Bestätigung muß jedoch innerhalb von 48 Stunden erfolgen. 
  • Gewinnt der Herausforderer, so rückt er auf den Platz des Verlierers. Der Geforderte fällt um einen Platz zurück, alle dazwischen liegenden Spieler ebenfalls.
  • Verliert der Herausforderer, so ändert sich in der Rangliste nichts, er darf den gleichen Spieler aber erst nach Ablauf von 7 Tagen nach Spielverlust erneut fordern. Es sei denn, die Spieler einigen sich über einen früheren Termin (Fair play!) und kein anderer Spieler hat bereits eine Forderung der betreffenden Spieler eingetragen.

Neutralisieren

  • Neutralisieren aus der Rangliste "allgemein" wird nur noch nach Rücksprache mit dem Ranglistenverantwortlichem (Gerhard Rakuscha utc.thalgau@gmail.com) durch den Admin erfolgen. 
  • Neutralisierungen werden nur noch bei schweren Verletzungen oder Krankheiten über einen längeren Zeitraum durchgeführt
  • Urlaub oder schnell heilende Verletzungen werden als Grund nicht akzeptiert - trifft dies bei einem geforderten Spieler zu, dann muß dieser w.o. geben oder der Herausforderer zieht nach Rücksprache mit dem Geforderten die Forderung wieder zurück (Stichwort: Fair play)

Ablehnung einer Forderung

  • Lehnt ein geforderter Spieler das Spiel ohne triftigen Grund ab oder erscheint er nicht zum verabredeten Spieltermin, so gilt das Spiel für ihn als verloren - außer es wird eine andere Vereinbarung zwischen Herausforderer und Geforderten getroffen und das Spiel wird innerhalb der 10 Tage Frist gespielt.

Neueintritte in die Rangliste

  • Ranglisteninteressierte können sich „einfordern“, werden jedoch unten gereiht und haben dann die gleichen Möglichkeiten der Forderung wie oben beschrieben. Dadurch entsteht einerseits ein Anreiz sich bald anzumelden, andererseits auch viele Forderungen bis sich die Rangliste der tatsächlichen Spielstärke angleicht.

Verantwortliche / Ansprechpartner

  • Die angeführten Regeln gelten ausnahmslos, wobei sich der Verantwortliche (Gerhard Rakuscha utc.thalgau@gmail.com) Änderungen und Ergänzungen je nach Bedarf vorbehält.
  • Sollten Fragen, Anregungen oder Beschwerden bezüglich der Regeln auftauchen oder auch Missverständnisse bzw. Streitereien geklärt werden müssen, gilt der Verantwortliche für die Rangliste als erster Ansprechpartner.
  • Der Ranglistenverantwortliche behält sich auch das Recht vor, bei groben Verstößen gegen das Fair play Maßnahmen zu ergreifen, Spieler zu verwarnen und notfalls auch Spieler aus der Rangliste auszuschließen.

In diesem Sinne viele spannende und faire Ranglistenspiele!